Velodemo am 22.September

Auch die­sen Spät­som­mer fin­det in Zürich die jähr­li­che Velo­de­mo statt. Am 22. Sep­tem­ber, in vie­len euro­päi­schen Städ­ten, nicht aber in Zürich, ein auto­frei­er Tag, rol­len wie jedes Jahr hun­der­te Velos aller Cou­leur auf einer gemüt­li­chen, vor­ge­ge­be­nen Run­de durch Zürich. Vie­le bezeich­nen es als die schön­ste Velo­tour des Jah­res. Die Teil­neh­men­den for­dern eine umfas­sen­de Infra­struk­tur für Velo­fah­ren­de in und zur Stadt. Die Velo­de­mo wird unter ande­ren orga­ni­siert von der Grü­nen Par­tei Zürich und Pro Velo Zürich. Es han­delt sich um eine bewi­lig­te Demon­stra­ti­on die für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf und zur Sicher­heit der Teil­neh­men­den von der Poli­zei beglei­tet wird.

Die Velo­de­mo ist Treff­punkt für vie­le Velo­be­gei­ster­te. Aus­ser­dem ist die Velos­tra­te­gie in der Stadt Zürich rich­tungs­wei­send für die Velo­för­de­rung der gan­zen Regi­on. Des­halb fah­ren wir von der Grup­pe Mobi­li­tät von Tran­si­ti­on Bül­ach mit. Beglei­tet wer­den wir die­ses Jahr von «Radeln ohne Alter Bül­ach» (www.radelnohnealter-bülach.ch) mit den berühm­ten Rikschas.

Die berühm­te “Radeln ohne Alter-Rikscha.

Wir tref­fens uns am 22. Sep­tem­ber um 16 Uhr beim Rat­haus in Bül­ach und brin­gen mit:
- Ein Velo in fahr­tüch­ti­gem Zustand inklu­si­ve Beleuch­tung.
- Fit­ness um nach Zürich und zurück fah­ren zu kön­nen. Natür­lich kann die Hin- oder Rück­rei­se auch mit dem Zug bestrit­ten wer­den.
- Eine oder bes­ser meh­re­re Glocken fürs Velo.

Bist auch Du inter­es­siert uns zu beglei­ten und den Som­mer mit einer Velo­tour aus­klin­gen zu las­sen? Für Fussgänger/innen haben wir ein paar Pas­sa­gier­plät­ze in den Rik­schas von Radeln ohne Alter zu vergeben. 

Mel­de dich gleich bei Tho­mas Mei­ster per Three­ma (ID: 5UT42EKC) oder per Email unter thomeister@hotmail.com!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.