Ressourcen

Auf die­ser Sei­te stel­len wir Hilf­mit­tel, Ansatz­punk­te und Inspi­ra­ti­on für ein ande­res Zusam­men­le­ben zur Ver­fü­gung.

Karte für cleveren Konsum

Die Grup­pe Kon­sum und Recy­cling stellt eine über­sicht­li­che Kar­te zur Ver­fü­gung, die all die vie­len Mög­lich­kei­ten auf­zeigt, wie und wo man in und um Bül­ach cle­ver kon­su­mie­ren kann. Die Kar­te kann für CHF 5.- bei Tran­si­ti­on-Bül­ach bestellt (kontakt@transition-buelach.ch) wer­den. Viel Spass !

Die Kar­te gibt es auch als PDF und als Online-Ver­si­on exklu­siv auf unse­rer Home­page.

Legende

Repa­rie­ren

Sel­ber­ma­chen

Tau­schen und aus­lei­hen

Kau­fe Gebrauch­tes

Kau­fe Neu­es regio­nal, fair und öko­lo­gisch

Hofladen-Karte

Loka­les vom Fein­sten; Bir­nen, Äpfel, Baum­nüs­se, Dörr­zwetsch­gen, Kür­bis­se, Süss­most, Che­mi­née­holz und vie­les mehr bie­ten Büla­cher Hof­lä­den an – meist rund um die Uhr. Auf der Online-Kar­te der Grup­pe Kon­sum & Recy­cling sind alle Büla­cher Hof­lä­den ersicht­lich. Viel Spass beim loka­len Ein­kau­fen von Lebens­mit­teln!

Sharely — Teilen und profitieren

Bei uns zuhau­se ste­hen so vie­le Din­ge her­um, die im Jahr gera­de mal ein paar Stun­den gebraucht wer­den – wenn über­haupt.

Das «Sharing», also das «Tei­len» soll nun auch im Zür­cher-Unter­land rich­tig vor­an­kom­men. Des­halb haben wir mit der Platt­form «Share­ly» ein span­nen­des Ange­bot für dich ent­wickelt.

Das Ange­bot umfasst:

  • CHF 12.- Gut­schrift.
  • Zudem bei jeder Mie­te 10% Rabatt

Wenn du vom Ange­bot pro­fi­tie­ren möch­test, schreib uns eine Mail via kontakt@transition-buelach.ch

Mach auch mit! Je mehr Per­so­nen dies tun, desto bes­ser funk­tio­niert es.

Inspiration — Filme & Bücher

In der Biblio­thek-Bül­ach oder bei Tran­si­ti­on-Bül­ach aus­leih­bar

Mit dem César als Bester Doku­men­tar­film aus­ge­zeich­net, avan­cier­te der Film zum Publi­kums­lieb­ling. Für ihren mit­rei­ßen­den Doku­men­tar­film rei­sten Méla­nie Lau­rent und Cyril Dion in zehn Län­der. Wie bei einem Puz­zle wur­de bald klar, dass erst die Sum­me der Lösungs­an­sät­ze das Bild einer ande­ren Zukunft zeich­net. Im Film wird die Tran­si­ti­on Bewe­gung vor­ge­stellt.

TOMORROW beweist, dass aus einem Traum die Rea­li­tät von mor­gen wer­den kann, sobald Men­schen aktiv wer­den.

“Die­ser Film soll­te Teil der Aus­bil­dung aller poli­ti­schen Ver­ant­wort­li­chen welt­weit sein!”

David Nabar­ro — UN Beauf­trag­ter für Kli­ma­po­li­tik und nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung

Inspiration — Andere Initiativen und Orte