Der HertiMärt

Der Her­ti­Märt am Her­ti­weg 19 in Bül­ach, gleich neben dem Bahn­hof, ver­steht sich als loka­les Ange­bot, in dem nach­hal­ti­ger Kon­sum GROSS geschrie­ben wird. Der Markt-Raum ist immer geöff­net (kein Ver­kaufs­per­so­nal, dafür video­über­wacht) und ist in zwei Berei­che unterteilt:

Im
«Zum-Kau­fen Bereich»
ist ein Ver­kaufs­la­den ein­ge­rich­tet, in dem Pro­duk­te von loka­len Klein-Pro­du­zen­ten via Twint-QR-Code erstan­den wer­den können.

In der farb­lich klar abgetrennten
«Schenk­bör­se»
gibt es ver­schie­den­ste Ange­bo­te zum Brin­gen, Holen und Tau­schen, damit Nach­hal­tig­keit gelebt und bewuss­ter Kon­sum geför­dert wird. Der «Madame Fri­go-Kühl­schrank», Klei­der-Tausch-Stan­gen, eine Bücher- und eine Saat­gut­ki­ste und vie­le wei­te­re Ange­bo­te kom­men hier zum Einsatz. 

Somit befin­det sich in Bül­ach direkt am Bahn­hof ein leben­di­ger Ort für Aus­tausch und mehr.

Unter­stützt und initi­iert wird das Pro­jekt Her­ti­Märt vom Ver­ein Tran­si­ti­on-Bül­ach, wel­cher sich für eine nach­hal­ti­ge Stadt Bül­ach im öko­lo­gi­schen, sozia­len und wirt­schaft­li­chen Sinn einsetzt. 

Inter­es­siert?
Dann schau jeder­zeit vor­bei im Her­ti­Märt oder mel­de dich unver­bind­lich bei hertimaert@transition-buelach.ch

Möch­test auch du dei­ne Pro­duk­te im Her­ti­Märt aus­stel­len? Dann kon­tak­tie­re unver­bind­lich Andrea unter hertimaert@transition-buelach.ch.

Der Her­ti­Märt agiert auf Ver­trau­ens­ba­sis und soll ein Geben und Neh­men leben. 

Dem Jugend­schutz­ge­setz gerecht wer­dend, wird KEIN Alko­hol bzw. alko­ho­li­sche Erzeug­nis­se oder Tabak­wa­ren angeboten.

Regeln

Zum-Kaufen Bereich

  • Du bist aus der Region.
  • Du erhältst kosten­los einen Platz zuge­wie­sen, an dem du dei­ne Krea­tio­nen (ggf. mit dei­nen eige­nen Waren­trä­gern) selbst prä­sen­tierst und zum Kauf anbietest.
  • Du bist bereit, selbst­stän­dig dei­ne Uni­ka­te zu kon­trol­lie­ren, aus­zu­tau­schen bzw.aufzufüllen.
  • Du bist bereit, im Tur­nus mit ande­ren Aus­stel­len­den die Attrak­ti­vi­tät des HertiMärt’s zu bewah­ren und son­sti­ge Mit­hil­fe zu leisten.
  • Dir ist bewusst, dass Tran­si­ti­on bzw. der Her­ti­Märt kei­ne Haf­tung übernimmt.
  • Du erstellst einen kur­zen Steck­brief, gemäss Vor­la­ge, wel­cher im Her­ti­Märt
    auf­ge­stellt wird.
  • Der voll­stän­di­ge Ver­kaufs­er­lös geht direkt, via auf­ge­stell­tem per­sön­li­chen TWINT QR-Code, an dich.

Schenkbörse​

  • Brin­ge nur brauch­ba­re, sau­be­re Din­ge, Gegen­stän­de und Kleider.
  • Nut­ze nur den vor­ge­se­he­nen Platz im Regal (wenn voll, dann spä­ter bringen).
  • Sor­tie­re dei­ne Gra­tis­sa­chen in die ent­spre­chen­de Kate­go­rie (Buch zu Büchern, Spiel zu Spie­len etc.).
  • Hal­te Ord­nung! Bei nicht Bedarf, lege den Gegen­stand bit­te ordent­lich retour!
  • Nimm nur, was du wirk­lich brauchst.
  • Befol­ge die Regeln von Madame Frigo