TonLabor Episode 0 — eine Stimme aus der Corontäne

Im Rah­men des Lock­downs und dem Weg­fall der mei­sten Begnun­gen bekam in einem vir­tu­el­len Tref­fen eini­ger Tran­si­ti­on Bül­ach Mit­glie­der die Idee eines Pod­casts neu­en Auf­wind. Kur­ze Zeit spä­ter prä­sen­tie­ren wir hier nicht nur die Null­num­mer des Pod­casts, son­dern auch unser vir­tu­el­les Pen­dant zum Her­ti­La­bor:

Herz­lich Will­kom­men Ton­La­bor!

Nun denn.. Über­ge­ben wir das Mikro­fon den Ton­La­bo­ran­ten Claus, Rose, Mar­tin und Lena:

3 Gedanken zu „TonLabor Episode 0 — eine Stimme aus der Corontäne“

  1. Benedikt Schuster

    Hi ihr 5 Krea­ti­ven
    super toll gewor­den! Sowohl inhalt­lich, als auch tech­nisch und ton-gestal­te­risch! Respekt!

  2. Mathias Spicher

    Tol­ler erster Pod­cast, super gemacht!
    Vie­len Dank euch allen für die­se Zeit­kap­sel. Falls uns die Hek­tik ein­mal wie­der ein­holt, kön­nen wir uns alle mit die­sem per­sön­li­chen Zeit­do­ku­ment an die ent­schleu­ni­gen­de Kraft von Coro­na zurück­er­in­nern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.